Nach oben

zurück zur Übersicht

11.03.2022 | Bürgermedien

14.03.2022: Offene Kanäle setzen Zeichen für den Frieden

Mit aktuellen Interviews, Berichten und Dokumentationen beteiligen sich die Offenen Kanäle in Rheinland-Pfalz am kommenden Montag, 14. März an einem bundesweiten Sendeabend zum Thema „Frieden“.

14.03.2022: Offene Kanäle setzen Zeichen für den Frieden

Mit aktuellen Interviews, Berichten und Dokumentationen beteiligen sich die Offenen Kanäle in Rheinland-Pfalz an einem bundesweiten Sendeabend zum Thema „Frieden“ am Montag, dem 14. März. Dr. Marc Jan Eumann, Direktor der Medienanstalt Rheinland-Pfalz: „Offene Kanäle sind Orte des demokratischen Diskurses, Lernorte der Toleranz und der friedlichen Auseinandersetzung. Mit der Beteiligung am bundesweiten Themenabend setzen die rheinland-pfälzischen Bürgermedien ein starkes Signal für Frieden und für die Solidarität mit den vom Krieg getroffenen Menschen in der Ukraine.“

Anlass des Themenabends ist der Krieg in der Ukraine und die humanitäre Katastrophe im Kriegsgebiet. Die Bürgermedien zeigen damit, dass sie in ihrer lokalen Ausrichtung auch globale Entwicklungen aufgreifen. Im „Media Dialogue TV EXTRA“ vom OK-TV Ludwigshafen ordnen internationale Expert*innen die Ereignisse in der Ukraine im Interview ein. Mit Videogesprächen aus Kyiv (Ukraine), Tblisi (Georgien), Jerewan (Armenien) und Rome (Italien) informiert „Media Dialogue-TV extra“ über Hintergründe und die Lage in der Ukraine. In der Dokumentation „Von Kriegs- und Friedenskindern“ vom OK:TV Mainz berichten Zeitzeug*innen über ihre Einschätzung der Entwicklung des Friedens in Europa. Die Reihe „Zeugen der Zeit – das waren wir“ liefert in verschiedenen Folgen Einblicke in die Zeit des Krieges in unserem Land, wie im Beitrag „Widerstand im Alltag und andere Geschichten eines Kriegskindes“ oder „Mainz um den Zweiten Weltkrieg“. Ein Vortrag von Ralf Becker (Ev. Landeskirche Baden) beschäftigt sich unter dem Motto „Sicherheit neu denken“ mit Alternativen zur militärischen Konfliktlösung.

Die Offenen Kanäle zeigen mit den Beiträgen zum Thema „Frieden“ Solidarität und unterstreichen die Forderung nach einer schnellen Beendigung des Krieges. Jeder Offene Kanal in Rheinland-Pfalz präsentiert am 14. März einen unterschiedlich gestalteten Themenschwerpunkt „Frieden“. Eine Programmvorschau der Sender gibt es hier: www.oktv-rlp.de/sehen/programm/ und die Livestreams der Sendeprogramme hier: www.oktv-rlp.de/sehen/livestream/. OK Kaiserslautern sendet den Themenschwerpunkt Frieden am Freitag 11. März ab 10 Uhr über den Tag verteilt.

Die Pressemitteilung als pdf


Haben Sie Fragen zu diesem Artikel?

Kontaktieren Sie uns, wir freuen uns, wenn wir ihnen weiterhelfen können.
[kontakt]@medienanstalt-rlp.de


Weitere Meldungen

Bürgermedien |

Mainz. Rheinland-Pfalz muss sich in Sachen Krimi-Nachwuchs keine Sorgen machen: Mit 113 Drehbuchentwürfen haben sich Kinder und Jugendliche aus dem…

Weiterlesen
Bürgermedien |

Wer früher mehrere Audiokanäle über eine längere Strecke übertragen wollte, der brauchte dicke Kabel und starke Arme. Diese Zeiten sind, zumindest…

Weiterlesen
Bürgermedien |

Seit dem Jahr 2018 wird im Rahmen des Bürgermedienpreises nicht nur der Preis der Fachjury vergeben, sondern auch das Publikum darum gebeten, sein…

Weiterlesen