Verbreitung der OK-TV in Rheinland-Pfalz

Die Offenen Kanäle (OK-TV) werden originär in den rheinland-pfälzischen Kabelnetzen der Vodafone Deutschland GmbH in HD-Qualität und der Telekom in SD-Qualität verbreitet. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit zum Abruf der Programme über das Internet. Die jeweiligens Streams sind auf den Internetseiten der OKTV verlinkt (Nutzung mit PC/Laptop/Handy). Sie können auch per HbbTV (Nutzung mit am Internet angeschlossenen TV-Gerät, s.u.) abgerufen werden.

Darüber hinaus werden die OK-TV-Programme OK4, OK 54 Bürgrrundfunk Trier, OK:TV Mainz, :OKTV Ludwigshafen und OK Weinstraße auch über die IPTV-Plattform der Telekom, MagentaTV, verbreitet (Programmplätze s. Tabelle).

Die Programme OK4, OK54 Bürgerrundfunk Trier, und OK:TV Mainz werden auch über die OTT-Plattform Zattoo verbreitet.

Die OK-TV bieten das jeweilige Programm auf ihren Webseiten zusätzlich als Webstream zum Empfang mit PC oder Handy an.

Digitale Verbreitung der OK-TV Plattformen in Rheinland-Pfalz

OK-TV Plattformen, Standort(e)Kabelnetz(e)Programmplatz Kabel/MagentaTVHaushalte Kabel
OK4
Koblenz, Adenau, Neuwied, Andernach
Koblenz, Neuwied, Bad Neuenahr, Bad Marienberg183/512169.835
OK54
Trier, Bitburg, Wittlich
Trier, Wittlich183/51349.090
naheTV
Idar-Oberstein, Bad Kreuznach
Bad Kreuznach, Idar-Oberstein183/---37.827
OK:TV MainzMainz183/51890.071
RheinLokal
Worms, Speyer
Worms, Speyer183/---58.677
:OKTV LudwigshafenLudwigshafen183/51786.128
OK Weinstraße
Neustadt, Haßloch, Landau
Neustadt, Landau183/51563.039
OK KaiserslauternKaiserslautern183/---44.009
:OKTV SüdwestpfalzPirmasens183/---19.543
Summe der Kabel-Haushalte ohne VFKD-fremde Netze589.305
entspricht einem Prozentsatz aller Kabel-Haushalte der VFKD in Rheinland-Pfalz von100,00%
Kabel-Haushalte der VFKD in Rheinland-Pfalz insgesamt:589.305

Stand: 01.06.2021, Quellen: Vodafone Deutschland GmbH (Stand 31.12.2020), Telekom

Hinweis: zum digitalen Empfang des jeweiligen OK-TV Senders per Kabel ist u. U. ein erneuter Sendersuchlauf erforderlich.

Internetverbreitung per HbbTV für Satelliten- und DVB-T2-Nutzer

Die neun OK-TV-Programme werden auch über das Lokal-TV-Portal der bmt angeboten. Das Lokal-TV-Portal ist sowohl über Satellit (Astra 1L) als auch über DVB-T2 (freenet TV) empfangbar. Wenn das Portal nicht schon in Ihrer Senderliste erscheint, finden Sie entsprechende Empfangshinweise hier.

Sie benötigen zum Empfang einen HbbTV-tauglichen Empfänger (TV-Gerät oder Settop-Box), der auch ans Internet angeschlossen ist. Die Programme der OK-TV finden Sie nach Auswahl des Bundeslandes "Rheinland-Pfalz". Sowohl die HbbTV-Anwendung zur Auswahl des gewünschten Programms als auch das ausgewählte Programm werden über Ihren Internetanschluss zugeführt.

Bitte beachten Sie, dass die HbbTV-Funktion in den Endgeräten unterschiedlich umgesetzt ist. Deshalb können wir leider nicht garantieren, dass die Programmangebote auf ausnahmslos allen HbbTV-fähigen Endgeräten zuverlässig funktionieren.