Nach oben

Woche der Medienkompetenz startet am 24. Juni: 180 Aktionen in ganz Rheinland-Pfalz

Auftaktveranstaltung in Bad Kreuznach – Anmeldung zu Aktionen noch möglich

19.06.2024

Von einer Roboter AG über Datenschutz-Workshops bis hin zu Smartphone-Sprechstunden: Mit einem Rekordangebot lädt die diesjährige Woche der Medienkompetenz (WMK) in Rheinland-Pfalz sieben Tage lang zur Weiterbildung in Sachen Medien ein.

Ab dem 24. Juni können Interessierte bei rund 180 Angeboten ihre Medienkompetenz stärken. Unter dem Motto „Medienkompetenz vor Ort – Teilhabe für alle“ ist die Bandbreite an Themen für alle Altersgruppen so groß wie nie. Die Veranstaltungen finden vor Ort, hybrid und zum Teil auch digital statt. Zu vielen Aktionen ist eine Anmeldung nach wie vor möglich. Eine Übersicht über alle Angebote und weitere Informationen finden sich auf der WMK-Webseite unter www.wmk-rlp.de.

WMK-Auftakt im Elisabeth Jaeger Haus in Bad Kreuznach

Die Auftaktveranstaltung der fünften WMK findet am 24. Juni im Elisabeth Jaeger Haus in Bad Kreuznach statt. Dort ist das Forschungsprojekt „DiBiWohn“ seit 2021 aktiv und hat ehrenamtliche Technikbegleiter*innen qualifiziert. Darüber hinaus begleitet die Stiftung MKFS einmal im Monat das „DiBiWohn-Cafe“. Hier treffen sich Internetneulinge und Technikbegleiter*innen zum Austausch und zur Beratung in Fragen der Nutzung digitaler Endgeräte.

Die Woche der Medienkompetenz 2024 findet vom 24. bis 30. Juni statt. Die landesweite Aktionswoche ist eine Initiative der Medienanstalt Rheinland-Pfalz, des Ministeriums für Bildung Rheinland-Pfalz und des Pädagogischen Landesinstituts und wird von 30 Partner*innen unterstützt.



Kontakt Presse & Kommunikation

Team Kommunikation

Verena Schmidt (Leitung)
Marius Diederich (Stellvertretende Leitung)
Christine Fischer (Design und Projektmanagement)
Jonas Janik (Volontär)

+49 621 5202 - 208
kommunikation(at)medienanstalt-rlp.de