Nach oben

zurück zur Übersicht

21.04.2022 | Medienkompetenz

Beauty-Filter: Ich will aussehen wie mein Selfie!

Fotofilter auf Instagram, Snapchat & Co. sind für die Bearbeitung von Selfies sehr beliebt. In wenigen Sekunden ist die Haut perfekt rein, die Lippen größer und die Nase kleiner. Das gefilterte Ich könnte jedoch längerfristig zu Unzufriedenheit mit dem eigenen Aussehen führen.

Ein Großteil der Jugendlichen verbringt zum Teil täglich mehrere Stunden auf Social Media. Dort werden sie mit vermeintlich perfekten Körpern und Gesichtern konfrontiert. Plattformen wie Instagram laden im Sekundentakt dazu ein, das Aussehen anderer mit dem eigenen Aussehen zu vergleichen. Wie realitätsgetreu insbesondere Fotos sind, ist nicht immer auf den ersten Blick ersichtlich. Wie sich andere inszenieren, hat aber Einfluss darauf, wie sich Nutzer*innen schließlich auch selbst darstellen möchten. Beauty-Filter können dabei ein Weg sein, sich den online vermittelten Schönheitsidealen anzunähern.


Haben Sie Fragen zu diesem Artikel?

Kontaktieren Sie uns, wir freuen uns, wenn wir ihnen weiterhelfen können.
[info]@klicksafe.de


Weitere Meldungen

Medienkompetenz |

Anlässlich des 90. Jahrestages der Regierungsübernahme Adolf Hitlers am 30. Januar 1933 bietet das ZDF unter dem Titel „Hitlers Macht“ eine…

Weiterlesen
Medienkompetenz |

Jedes Jahr im Februar wird weltweit der Safer Internet Day (SID) unter dem internationalen Motto „Together for a better internet“ (engl. „Gemeinsam…

Weiterlesen
Medienkompetenz |

Nutzen Sie in Ihrer Familie Geräte von Apple? Falls ja, haben wir das richtige Web-Seminar für Sie. Apple und klicksafe freuen sich, Sie zu einer…

Weiterlesen