Nach oben

zurück zur Übersicht

18.11.2022 | Medienkompetenz

klicksafe unterstützt Aktionstag gegen Cybermobbing 2022

Gemeinsam gegen Cybermobbing! Unter diesem Motto haben sich klicksafe und vier Partnerprojekte weiterer Landesmedienanstalten zusammengetan, um am 18. November ein Zeichen gegen Cybermobbing zu setzen. Anlass ist der jährliche, internationale „Behaupte Dich gegen Mobbing!“-Tag. Mit drei Videos, in denen eine junge Frau von ihren Mobbingerfahrungen berichtet, sollen junge Menschen, Eltern und Pädagog*innen über Cybermobbing und dessen Folgen informiert und für das Thema sensibilisiert werden.

Cybermobbing ist zu einem Dauerproblem geworden. Das zeigt eine aktuelle Studie der Techniker Krankenkasse. 16,7 Prozent der Schüler*innen in Deutschland sind von Cybermobbing betroffen. Corona hat das Problem noch verschärft. So lag der Wert vor der Pandemie im Jahr 2017 noch bei 12,7 Prozent.
Die Folgen von Cybermobbing können für Kinder und Jugendliche gravierend sein. Neben körperlichen Beschwerden wie Bauchschmerzen, können sich psychische Störungen entwickeln wie Angststörungen oder Depressionen. Laut Studie kommt es zudem bei jedem vierten betroffenen Kind oder Jugendlichen zu Suizidgedanken.

Aufklärung und Prävention wichtiger denn je

klicksafe, JUUUPORT, handysektor, Internet-ABC und ZEBRA, bundesweite Projekte der Landesmedienanstalten, haben sich für den jährlichen Aktionstag gegen Cybermobbing zusammengeschlossen. In den Blick genommen werden dabei unterschiedliche Zielgruppen: Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene, Eltern sowie pädagogische Fachkräfte.
Auf einer eigenen Aktionsseite finden sich in diesem Jahr Videos und ein umfassendes Anti-Cybermobbing-Paket mit Informationen, Materialien und Mitmachangebote rund um das Thema Cybermobbing.

Unter dem Hashtag #GemeinsamGegenCybermobbing machen wir uns am Aktionstag gemeinsam stark gegen Cybermobbing und laden alle Interessierten ein, sich auch auf den eigenen Social Media Kanälen zu beteiligen.

Videos zum Aktionstag – Mobbingerfahrungen von einer Betroffenen

Von persönlichen (Cyber)-Mobbing-Erfahrungen berichtet im Rahmen des Aktionstages gegen Cybermobbing die 18-jährige Bianca. In drei Videos erzählt sie davon, wie sie die Übergriffe erlebt hat. Sie lenkt den Blick aber auch auf die Mobbenden sowie Außenstehende, die die Ausgrenzungen mitbekommen haben. Sie erzählt, was sie sich von Mitschüler*innen und Lehrer*innen gewünscht hätte. Und sie gibt am Ende Tipps, wie andere Betroffene sich gegen Mobbing wehren können ­– sei es offline oder online.


Haben Sie Fragen zu diesem Artikel?

Kontaktieren Sie uns, wir freuen uns, wenn wir ihnen weiterhelfen können.
[info]@klicksafe.de


Weitere Meldungen

Medienkompetenz |

Anlässlich des 90. Jahrestages der Regierungsübernahme Adolf Hitlers am 30. Januar 1933 bietet das ZDF unter dem Titel „Hitlers Macht“ eine…

Weiterlesen
Medienkompetenz |

Jedes Jahr im Februar wird weltweit der Safer Internet Day (SID) unter dem internationalen Motto „Together for a better internet“ (engl. „Gemeinsam…

Weiterlesen
Medienkompetenz |

Nutzen Sie in Ihrer Familie Geräte von Apple? Falls ja, haben wir das richtige Web-Seminar für Sie. Apple und klicksafe freuen sich, Sie zu einer…

Weiterlesen