Nach oben

zurück zur Übersicht

07.10.2022 | Medienkompetenz

Kosmetische Eingriffe - Jugendliche geraten auf Social Media unter Druck

Ob in Lifestylebeiträgen oder bei Beautytipps – das Aussehen des Körpers steht in Social-Media-Postings von Creator*innen häufig im Mittelpunkt. Diese haben oftmals eine Reichweite in Millionenhöhe und setzen Trends. Für Kinder und Jugendliche dienen sie als Vorbilder, an denen sie sich orientieren und denen sie nacheifern können. jugendschutz.net hat in einer Kurzrecherche auf den Plattformen TikTok, Instagram und YouTube mit einschlägigen Hashtags nach Beiträgen zu kosmetischen Eingriffen gesucht und Beiträge zu vielfältigen Behandlungen gefunden.

Dabei wurden Inhalte überwiegend deutschsprachiger Contentcreator*innen betrachtet und hinsichtlich ihrer möglichen Wirkung besonders auf kindliche und jugendliche Rezipient*innen beurteilt.

Die Vielfalt der gezeigten Behandlungen ist groß und erstreckt sich von operativen Eingriffen wie Brustvergrößerungen über kleinere kosmetische Korrekturen bis hin zu Zahnbleachings.

Zwar konnte jugendschutz.net bei der Recherche keinen Verstoß gegen den Jugendschutz feststellen. Dennoch ist davon auszugehen, dass solche Inhalte in der Masse einen negativen Einfluss haben. Vor allem auf die Entwicklung eines gesunden Selbstbildes von Kindern und Jugendlichen.


Haben Sie Fragen zu diesem Artikel?

Kontaktieren Sie uns, wir freuen uns, wenn wir ihnen weiterhelfen können.
[info]@klicksafe.de


Weitere Meldungen

Medienkompetenz |

Anlässlich des 90. Jahrestages der Regierungsübernahme Adolf Hitlers am 30. Januar 1933 bietet das ZDF unter dem Titel „Hitlers Macht“ eine…

Weiterlesen
Medienkompetenz |

Jedes Jahr im Februar wird weltweit der Safer Internet Day (SID) unter dem internationalen Motto „Together for a better internet“ (engl. „Gemeinsam…

Weiterlesen
Medienkompetenz |

Nutzen Sie in Ihrer Familie Geräte von Apple? Falls ja, haben wir das richtige Web-Seminar für Sie. Apple und klicksafe freuen sich, Sie zu einer…

Weiterlesen