Nach oben

zurück zur Übersicht

21.02.2022 | Bürgermedien

Bürgermedienpreis 2022– jetzt Beiträge einreichen!

Ab sofort ist es wieder soweit: Die Medienanstalt Rheinland-Pfalz lädt alle Produzent*innen herzlich dazu ein, ihre Sendebeiträge für den Bürgermedienpreis 2022 online einzureichen. Egal ob Tierfilm, politische Talkrunde oder ein Magazinbeitrag über demografischen Wandel – die diesjährigen Kategorien beim Bürgermedienpreis bieten viele Anknüpfungspunkte und kreative Möglichkeiten. Eingereicht können Sendebeiträge in den folgenden drei Kategorien: Demokratie […]

Ab sofort ist es wieder soweit: Die Medienanstalt Rheinland-Pfalz lädt alle Produzent*innen herzlich dazu ein, ihre Sendebeiträge für den Bürgermedienpreis 2022 online einzureichen. Egal ob Tierfilm, politische Talkrunde oder ein Magazinbeitrag über demografischen Wandel – die diesjährigen Kategorien beim Bürgermedienpreis bieten viele Anknüpfungspunkte und kreative Möglichkeiten. Eingereicht können Sendebeiträge in den folgenden drei Kategorien:

  • Demokratie und Meinungsfreiheit
  • Natur, Klima, Umwelt
  • Digitalisierung und gesellschaftlicher Wandel

 

Wie immer erfolgen die Einreichungen getrennt für ehrenamtliche bzw. semiprofessionelle Produzent*innen. Eingereicht werden können Sendebeiträge, die vom 1. Januar 2021 bis zum 30. April 2022 erstmals im OK-Programm ausgestrahlt wurden/ werden!

Wir wünschen viel Erfolg beim Wettbewerb und viel Spaß beim Produzieren!

Ihr Team Bürgermedien


Haben Sie Fragen zu diesem Artikel?

Kontaktieren Sie uns, wir freuen uns, wenn wir ihnen weiterhelfen können.
[kommunikation]@medienanstalt-rlp.de


Weitere Meldungen

Bürgermedien |

Zum Thema des diesjährigen Safer Internet Days „#OnlineAmLimit – dein Netz. dein Leben. deine Grenzen” tauschen sich die Gäste Friederike Pohsner,…

Weiterlesen
Bürgermedien |

55Filmz, das heißt 55 Stunden Zeit für maximal 5:55 Minuten Kurzfilm. Vorgabe und Herausforderung dieses Mal im Wettbewerb: In irgendeiner Form müssen…

Weiterlesen
Bürgermedien |

Was gibt es Schöneres als mit einer lebhaften Produktion und Live-Übertragung in das Jahr 2023 zu starten? So haben mehrer Offene Kanäle…

Weiterlesen