Nach oben

zurück zur Übersicht

10.01.2022 | Bürgermedien

Digitale Selbstverteidigung – Online Angebot

Für Menschen, die heute im Medienbereich tätig sind, ist das Internet zu einem der wichtigsten Werkzeuge geworden. Ohne Netz geht gar nix. Doch das Internet ist nicht immer friedlich und freundlich, ganz im Gegenteil: Fake News, Phishing, DDoS, Identity theft, Verschlüsselungstrojaner – und es wird nicht besser. Daher bieten wir euch eine Online-Seminarreihe zum Thema […]

Für Menschen, die heute im Medienbereich tätig sind, ist das Internet zu einem der wichtigsten Werkzeuge geworden. Ohne Netz geht gar nix. Doch das Internet ist nicht immer friedlich und freundlich, ganz im Gegenteil: Fake News, Phishing, DDoS, Identity theft, Verschlüsselungstrojaner – und es wird nicht besser. Daher bieten wir euch eine Online-Seminarreihe zum Thema „Digitale Selbstverteidigung“ an.

Wir, das sind Ralf und André von „Chaos macht Schule„, ein Projekt des Chaos Computer Clubs. Ralf ist Lehrer für IT und Mathe an einer Berliner Gesamtschule, André ist Journalist und lebt in Kärnten. Wir bieten hiermit ein auf drei Sessions aufgeteiltes Seminar zum Thema „Digitale Selbstverteidigung“ an, jeweils zweimal 40 Minuten plus Pause.

Die drei Sessions finden im Januar 2022 statt, jeweils abends von 18:30 – 20:30 Uhr und werden mit BigBlueButton durchgeführt.

Online-Anmeldung

 

PROGRAMM:

Session 1: Donnerstag, 13. Januar 2022 | 18:30 – 20:30

– Mein Browser, das Tor zum Internet
Wieso brauche ich mehr als einen Browser? Wie stelle ich meinen Browser richtig ein? Was ist der Tor-Browser und wieso ist das nicht das Darknet? Was ist das 3-Browser-Prinzip? Und was macht eigentlich Max Schrems?

– Woher kommt das Internet und wieso geht es dort so zu, wie es zugeht? Was bedeutet in diesem Zusammenhang Tracking und warum will ich das nicht? Wie kann ich meinen Browser mit Add-Ons sicherer machen? (Ghostery, NoSript, uBlock Origin). Was gilt es zu beachten? Und Social Media – gilt das dort auch? Kann ich mich da auch schützen?

Session 2: Mittwoch, 19. Januar 2022 | 18:30 – 20:30

– Sicher surfen – hilft da ein VPN? Was ist das überhaupt? Verschlüsseln – was bedeutet das? Verschlüsselter und/oder signierter Mailverkehr mit GnuPG.

– Statt Mail doch lieber verschlüsselter Messenger? Welcher Messenger? Und welcher unter keinen Umständen?

Session 3: Mittwoch, 26. Januar 2022 | 18:30 – 20:30

– Was ist ein sicheres Passwort? Was kann ein Passwortmanager (z.B. KeePassXC)? Wieso brauche ich das?

FOSS – free and open software – was heißt das? Wieso sollten wir das unterstützen? Welche Alternativen gibt es? Das Konzept „datensicher und datensparsam“. Das Konzept „föderiert“ vs. „zentral“.

 


Haben Sie Fragen zu diesem Artikel?

Kontaktieren Sie uns, wir freuen uns, wenn wir ihnen weiterhelfen können.
[kontakt]@medienanstalt-rlp.de


Weitere Meldungen

Bürgermedien |

Neue Folge „Irgendwas mit Medien – Tipps für digitales Leben“ #FakeNews – Wie umgehen mit Falschmeldungen im Netz? Egal ob Politik, Corona-Pandemie…

Weiterlesen
Bürgermedien |

Der 10. KURZFILMTAG lädt am 21.12.2021, dem kürzesten Tag des Jahres Menschen dazu ein, gemeinsam Kurzfilme zu schauen, zu genießen und über sie in…

Weiterlesen
Bürgermedien |

Das Filmcamp Südwest ist ein Intensivtraining für junge Filmemacher*innen und Filmschaffende aus Rheinland-Pfalz, Hessen sowie Nordbaden. Aufgrund der…

Weiterlesen