Nach oben

zurück zur Übersicht

15.09.2022 | Medienkompetenz

Neue Cybergrooming-Kampagne von klicksafe und JUUUPORT

klicksafe macht sich stark gegen Cybergrooming und startet heute die Kampagne „WEHR DICH! Gegen sexualisierte Gewalt im Netz“ in Kooperation mit der Online-Beratungsplattform JUUUPORT. Die bundesweite Kampagne bietet umfangreiche Materialien, die klicksafe gemeinsam mit JUUUPORT und mit Unterstützung der Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs (UBSKM) für Jugendliche entwickelt hat. Wir geben einen Überblick über die Kampagne, die Materialien sowie weitere Angebote von klicksafe und JUUUPORT zum Thema Cybergrooming.

Social Media, Messenger, Games – wenn Kinder und Jugendliche sich im Netz bewegen, kommen sie schnell in Kontakt mit Personen, die sie nicht wirklich kennen. Hier kommt es immer häufiger zu Cybergrooming. Insbesondere in der Pandemie sind die Zahlen deutlich gestiegen: das Bundeskriminalamt (BKA) verzeichnet 2020 eine Zunahme von 17,6% gegenüber dem Vorjahr.

Nach einer 2021 durchgeführten repräsentativen Befragung der Landesanstalt für Medien NRW sind 24%, jedes vierte Kind oder jeder vierte Jugendliche zwischen 8 und 18 Jahren, bereits in Kontakt mit erwachsenen Personen gekommen, die sich real treffen wollten. Jedes sechste Kind bzw. jeder sechste Jugendliche (16 %) geben an, dass ihnen von einem erwachsenen Kontakt online Gegenleistungen für intime Aufnahmen versprochen wurden.

Heranwachsende benötigen frühzeitige Aufklärung und Medienkompetenz, um sich vor sexualisierter Gewalt im Internet zu schützen. Im Mittelpunkt unserer Kampagne steht daher die Stärkung von Kindern und Jugendlichen, so dass sie sich bei einer sexualisierten Kontaktanbahnung im Netz wehren können.

Was ist Cybergrooming?

Unter Cybergrooming versteht man das gezielte Ansprechen von Minderjährigen im Internet mit dem Ziel der Anbahnung sexueller Kontakte. Auf unserer Themenseite zu Cybergrooming geben wir einen umfassenden Überblick.

In den nächsten Wochen machen klicksafe und JUUUPORT unter den Hashtags #WehrDICH #GegenCybergrooming in den sozialen Medien auf das Thema Cybergrooming aufmerksam. Im Fokus steht die Frage, wie sich Kinder und Jugendliche vor Cybergrooming schützen und dagegen wehren können. Wir klären auf, wie sie Cybergrooming rechtzeitig erkennen können und sensibilisieren für den vorsichtigen Umgang mit fremden Online-Kontakten. Wir informieren über technische Schutzfunktionen in sozialen Medien oder Messengern und über Anlaufstellen, um sich Hilfe zu suchen.

Materialien „WEHR DICH! Gegen sexualisierte Gewalt im Netz“

Mit unserem Flyer und fünf dazugehörigen Videos sowie einem Poster und Webcam-Sticker sollen Kinder und Jugendliche gestärkt werden, sexualisierte Gewalt im Netz rechtzeitig zu erkennen und sich dagegen zu wehren.

Über QR-Codes in der Broschüre können insgesamt fünf Videos abgerufen werden. In den Videos geben die JUUUPORT-Scouts Jasmin und Stephan zusätzliche Hilfestellung. Alle Videos finden Sie auch bei unseren Videoreihen.

Webseminar von klicksafe und JUUUPORT

Im Rahmen der Kampagne bieten klicksafe und JUUUPORT ein Webseminar zum Thema Cybergrooming an. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 29. September 2022 von 16.30-18.00 Uhr statt. Neben einem Überblick rund um das Thema Cybergrooming und die Frage, wie sich Kinder und Jugendliche schützen und wehren können, gibt es die Möglichkeit die Arbeit der JUUUPORT-Scouts näher kennenzulernen. Die JUUUPORT-Scouts sind ehrenamtlich engagierte Jugendliche, die Gleichaltrige bei Online-Problemen wie Cybermobbing, Stress in sozialen Medien oder auch Cybergrooming beraten.

→ Hier gibt es weitere Informationen (die Anmeldung ist leider nicht mehr möglich)

Angebote und Materialien von JUUUPORT

  1. JUUUPORT richtet sich als bundesweite Online-Beratungsplattform direkt an Jugendliche, die mit Problemen wie Cybermobbing oder auch Cybergrooming in Berührung gekommen sind. Über ein Online-Formular und via WhatsApp können Betroffene kostenlos und vertraulich Kontakt mit den JUUUPORT-Scouts aufnehmen.
  2. Zum Thema Cybergrooming bietet JUUUPORT einen umfangreichen Online-Ratgeber für Jugendliche.
  3. Schulklassen sowie auch außerschulische Gruppen können das 60-minütige Seminar „Das geht zu weit! – Cybergrooming vorbeugen“ buchen.

Im neuen Infovideo „Was tun bei Cybergrooming“ erklärt JUUUPORT Kindern und Jugendlichen was Cybergrooming ist und wie sie sich schützen können:

Keyvisuals und Sharepics zur Kampagne

Unterstützen Sie unsere Kampagne „WEHR DICH! Gegen sexualisierte Gewalt im Netz“ und machen Sie auf das Thema Cybergrooming und unsere Informations- und Aufklärungsmaterialien aufmerksam. ­ ­Nutzen Sie hierfür unsere Keyvisuals für digitale Medien, Printmaterialien oder Social Media.

Presse

Die Pressemitteilung zum Kampagnenstart finden Sie hier. Alle Materialien zur Kampagne (Pressemitteilung, Broschüre, Poster, Webcam-Sticker, Videoreihe, Keyvisuals, Erklärvideo) sowie ein Video- und Audiostatement der klicksafe-Leiterin Deborah Woldemichael, bieten wir auch als Gesamtdownload unter www.klicksafe.de/wehr-dich-pressekit an. Die Zip-Datei ist 387 MB groß und zum Entpacken benötigen Sie ein Programm wie zum Beispiel 7-Zip.


Haben Sie Fragen zu diesem Artikel?

Kontaktieren Sie uns, wir freuen uns, wenn wir ihnen weiterhelfen können.
[info]@klicksafe.de


Weitere Meldungen

Medienkompetenz |

Der Tech-Konzern Meta wird seinen KI-Assistenten Meta Llama 3 nun auch unter dem Namen Meta AI bei WhatsApp, Instagram und Facebook integrieren. In…

Weiterlesen
Medienkompetenz |

Immer mehr Menschen kennen und nutzen Beschwerdestellen, um problematische Online-Inhalte zu melden. Das zeigen die enorm gestiegenen Meldungen an die…

Weiterlesen