Nach oben

zurück zur Übersicht

20.06.2023 | Pressemitteilung

Dr. Marc Jan Eumann als Direktor der Medienanstalt Rheinland-Pfalz wiedergewählt

Die Versammlung der Medienanstalt Rheinland-Pfalz hat auf ihrer Sitzung am 19. Juni 2023 Dr. Marc Jan Eumann für weitere sechs Jahre als Direktor der Medienanstalt Rheinland-Pfalz wiedergewählt.

Bereits im ersten Wahlgang stimmten 22 von 34 anwesenden Mitgliedern für Eumann. Die zweite Amtszeit des Direktors beginnt im April 2024.

Albrecht Bähr, Versammlungsvorsitzender der Medienanstalt Rheinland-Pfalz, gratulierte Direktor Eumann herzlich zur Wiederwahl: „Ich freue mich sehr, dass die Medienanstalt Rheinland-Pfalz den erfolgreichen Weg mit Dr. Marc Jan Eumann fortsetzt. Versammlung und Direktor haben bereits in der Vergangenheit konstruktiv und vertrauensvoll zusammengearbeitet. Ich bin mir sicher, dass Herr Eumann auch zukünftig wichtige Weichen für das Medienland Rheinland-Pfalz stellt und die Interessen der Medienanstalt – im Land und auch bundesweit – sehr gut vertritt.“

Dr. Marc Jan Eumann dankte den Versammlungsmitgliedern für das entgegengebrachte Vertrauen: „Ich freue mich sehr auf die weitere gemeinsame Arbeit mit dem Gremium. Und es stehen wichtige Themen an: Medienkompetenz als Demokratiekompetenz gilt es ebenso zu stärken, wie mediale Teilhabe zu ermöglichen. Hinzu kommen die Herausforderungen für die Medienaufsicht durch generative künstliche Intelligenz“, so Eumann.

Seit 2018 ist Eumann Direktor der Medienanstalt Rheinland-Pfalz. Zuvor war er von 2010 bis 2017 Staatssekretär für Europa und Medien in der Staatskanzlei von Nordrhein-Westfalen. Zudem ist Eumann im Mai 2022 für weitere fünf Jahre als Vorsitzender der Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) wiedergewählt worden.

Gemäß den gesetzlichen Bestimmungen des Landesmediengesetzes hatte die Versammlung der Medienanstalt Rheinland-Pfalz, bestehend aus 42 ehrenamtlichen Mitgliedern, eine Findungskommission eingesetzt und die Stelle bundesweit öffentlich ausgeschrieben. Die Wahl liegt gemäß § 42 Nr. 2 iVm § 44 Abs. 1 S. 1 LMG bei der Versammlung. Drei Kandidaten hatte die Versammlung zur Wahl am 19. Juni 2023 zugelassen und vorgeschlagen. Für Eumann stimmten im ersten Wahlgang 22 von 34 anwesenden Stimmberechtigten – damit erreichte Eumann nach § 44 Abs. 1 im ersten Wahlgang die qualifizierte Mehrheit der 42 stimmberechtigten Mitglieder. Die zweite Amtszeit beginnt für Eumann im April 2024.

Die Medienanstalt Rheinland-Pfalz ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts und ermöglicht mediale Teilhabe in Rheinland-Pfalz. Die Teams Bürgermedien, Medienförderung, Medienregulierung und Medienkompetenz vereint gemeinsame Ziele: Alle Rheinland-Pfälzer*innen bei ihrer medialen Teilhabe zu stärken und zu unterstützen, zu qualifizieren und zu schützen.

Für Medienrückfragen
Verena Schmidt
Leitung Team Kommunikation
Tel.: +49 621 5202 – 208 ● schmidt@medienanstalt-rlp.de


Weitere Meldungen

Pressemitteilung |

Breites Netzwerk ruft unter dem Motto „Medienkompetenz vor Ort – Teilhabe für alle“ zur Beteiligung an landesweiter Aktionswoche auf.

Weiterlesen
Pressemitteilung |

Gemeinsam mit dem rheinland-pfälzischen Sozial- und Digitalisierungsministerium und der Medienanstalt Rheinland-Pfalz machen die…

Weiterlesen